Was zur Gewalt reizt oder – Vortrag von Frieder Spaeth

Sonntag, 8.4.2018, 19:00 Uhr, Rathaus

13 Gewalt 200

Was zur Gewalt reizt
oder – warum wir es mit der Friedlichkeit so schwer haben.

Vortrag von Frieder Spaeth

Selbstmordattentate, Kriege, Schlägereien, häusliche Gewalt: die Medien sind voll davon. Ob im politischen, gesellschaftlichen oder privaten Leben, Gewalt scheint ein Dauergast zu sein. Wo liegen die Ursachen für die Gewaltbereitschaft? Welche Rolle spielen Veranlagung und Erziehung? Welche Verantwortung haben die Medien? Wie entsteht Gewalt in politisch-gesellschaftlichen Konflikten?

By Kulturforum Uhlbach
By Kulturforum Uhlbach
Veranstaltung vom 08. April 2018

Weitere Artikel

JAZZMO Swing’n’Dixie Live Music

Samstag, 2. Juli 2022, 19:30 Uhr, Rathaus JAZZMO Swing’n’Dixie Live Music hand made and ...

Iran – ein Land der Superlative auf alternativer Strecke

Dienstag, 24.5.2022, 19:30 Uhr, Rathaus Iran – ein Land der Superlative auf alternativer ...

Stuttgart– ein Blick hinter die Stadtmauer zwischen Mittelalter und Reformation

Montag, 2.5.2022, 19:30 Uhr, Rathaus Eine Zeitreise mit vielen Bildern, vorgetragen von Elaine B...


Reservierungen für Veranstaltungen bitte unter Tel 0711-9325805 (AB) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Abholung und Bezahlung dann an der Abendkasse.